BMB 79: Obi-Wan Kenobi – Folge 3

Blue Milk Blues Obi-Wan Kenobi Besprechung

Und weiter geht’s! Folge 3 hat bei Katharina und Tobi recht unterschiedliche Reaktionen hervorgerufen. Wir begleiten Obi-Wan und Leia nach Mapuzo und reden über Kindheitsalbträume, Maulwürfe und Sandwiches. Was hat für uns gut funktioniert – und womit hatten wir unsere Probleme? War das nun das Rematch of the Century? Wie ging es Euch mit der Folge?

 

2 Kommentare zu BMB 79: Obi-Wan Kenobi – Folge 3

  1. Hi Katharina und Tobi,

    zuerst einmal vielen Dank für die zwei Podcast zu Kenobi. Wirklich super Unterhaltung, die trotz anderer Meinung immer ruhig und sachlich bleibt. Macht Spaß Euch zu zuhören.

    Ich bin seit Mitte der 90er großer SW Fan und bin letztlich durch die Prequel sozialisiert worden. Nicht nur deswegen aber doch zu einem guten Stück liebe ich die Figur Obi-Wan und wie sie von Ewan McGregor dargestellt ist sehr. Leider hat meine Liebe, oder sollte ich eher sagen mein Interesse an dem Franchise sehr gelitten durch Disney. Die ST find ich nicht gelungen, RO und Solo empfinde ich zumindest als gut bzw. solide und mit den aktuellen Real Serien konnte ich bisher auch nichts anfangen. Boba hab ich tatsächlich nach Folge 1 abgebrochen. Für mich ist zur Zeit das einzige Highlight die High Republic aber das ist ein anderes Thema.

    Grundsätzlich habe ich mir damals von all den Serien und das gilt auch weiterhin für zukünftige Projekte in diesem Bereich gewünscht, dass sie nicht immer so flach und simpel daher kommen. Da hat sich in den letzt 20 Jahren im Serienbereich (Sopranos, Breaking Bad, GoT etc.) doch so einiges getan. Und auch wenn diese Serien nicht immer bis zum Schluss das hohe Level gehalten haben, so sind sie doch alle über dem der aktuelle SW Serien. Ob es überhaupt den Anspruch bei Disney bzw. letztlich auch bei der Zuschauerschafft gibt ist natürlich eine entscheidende Frage. Für mich persönlich kann ich diese aber mit einem klaren JA beantworten.

    Und wenn ich mich so zurück erinnere, war da vor dem Start von Kenobi kaum Vorfreude zu spüren. Und das bei einem Charakter der für mich wirklich SW und vor allem die Jedi definiert. Da ist dann doch zu viel Porzellan in den letzten Jahren zerbrochen. Daher bin ich recht neutral an die Serie herangetreten und habe eigentlich genau das bekomme, was mir auch die restlichen Disney Produktionen, (die M a r v e l Serien dümpeln ja auch auf einem technisch zwar hohen aber inhaltlich doch sehr überschaubaren Niveau herum) geliefert haben.

    Doch hier bei Kenobi gibt es einen für mich entscheidenen Unterschied. Anders als bei Mando und Boba habe ich eine zutiefst verankerte emotionale Bindung zu diesen Figuren, insbesondere Ewans Kenobi, die letztlich seit meiner späten Kindheit und Jugend existiert. Und dann funktioniert dieser Showdown zwischen Vader und Kenobi, bei aller Zustimmung der Kritik von Tobi, für mich einfach. Gänsehaut mit inbegriffen und das mitfiebern mit der Situation obwohl man eigentlich weiß dass nichts unvorhergesehenes passieren kann. Daher glaube ich auch, dass die nächsten Folgen für Tobi, auch weil es natürlich ein richtiges Duell auf Augenhöhe geben wird (so vorhersehbar sind die Regeln Hollywoods einfach), ganz schwer zu ertragen sein werden. Ich habe das Gefühl Tibi konnte sich auch nie so ganz von seinen negativen Gedanken zu diesem Duell freimachen, was ich völlig verständlich finde, da mir das auch hier und da nicht gelingt.

    Abschließend würde ich der ersten Hälfte der Serie gut gemeinte 3 von 5 Sternen geben. Vor allem die Interaktion zwischen Leia und Kenobi in Folge drei hat mir gut gefallen.

    F A Z I T: Solide und tricktechnisch gut gemachte. Mit einem überzeugenden Ewan McGregor, reiht sich Kenobi in die Disney Ära der SW Serien auf B-Level-Niveau ein. Das kann man verteufeln oder dem ganzen etwas abgewinnen. Welchen Wert die Serie für jeden Einzelnen am Ende und seinem Kopfkanon beisteuern kann wird die restliche Staffel zeigen. In drei Wochen sind wir alle also schlauer. Und mit Andor steht ja bereits der nächste Renner an der Startlinie. Hoffnung also für alle SW Fans die dem Jedi-Meister die Gefolgschaft versagen.

  2. Rematch des Jahrhunderts

    Danke für den fetten Spoiler! Gruß auch an die Kollegen an starwarsunion die es ebenso, verbockt haben!

    Es gibt Leute, die haben die Serie noch nicht gesehen, wenn so Titel direkt auf der Homepage stehen, ist das sehr ärgerlich.

    Es ist ja gänzlich bekannt, dass dieses Duell stattfindet, aber eben nicht wann, naja dank Euch und starwarsunion ja nun nicht mehr *ironieoff*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.