BMB 72: The Book of Boba Fett – Kapitel 5

Blue Milk Blues The Book of Boba Fett 5Mit returning special guest Shawn Bu. Diese Woche dürfen wir uns über zwei Rückkehrer freuen: Shawn und den Mandalorianer. Mehr als Grund zur Freude – oder? Es gibt jedenfalls viel zu diskutieren. Ist das die bisher beste Folge von The Book of Boba Fett? Wie viel dürfen wir Bryce Dallas Howard zuschreiben? Und worauf könnte das alles hinauslaufen?

4 Kommentare zu BMB 72: The Book of Boba Fett – Kapitel 5

  1. Toller Podcast :-). Mir gefiel die Folge mit Abstand am Besten von Boba, welche für mich lediglich mittelmäßig bis enttäuschend ist. Bzgl. 2. Boba Fett Staffel habe ich noch folgendes Gerücht die Tage in einem Star Wars Thread gelesen 😉

    Der Insider Mike Zeroh berichtet, das Disney mit Rodriguez nicht zufrieden ist und dieser für eine
    eventuelle zweite Staffel von The Book of Boba Fett nicht berücksichtigt wird. Viel mehr hat man Interesse an Payton Reed
    der sein Können bereits in The Mandalorian 2 gezeigt hat. Favreau ist mit Disney in Verhandlung über eine zweite The Book of Boba Fett Staffel.

    1. Hi Alex,

      freut mich, dass Dir zumindest der Podcast gefallen hat 😉
      Warten wir mal ab, wo uns die Serie mit den nächsten beiden Folgen noch hinführt und wie offen das Ende ist (also, ob sich eine zweite Staffel anbietet oder nicht). Was Robert Rodriguez angeht, war er halt einer der Executive Producers neben Favreau & Co. Letztlich hat ja Favreau die Drehbücher für bisher alle Folgen Book of Boba Fett geschrieben (und auch das Drehbuch zum Staffelfinale der zweiten Staffel Mando), deswegen würde ich jetzt Rodriguez gar nicht als den „Schuldigen“ ansehen.

      Viele Grüße
      -tobi

  2. Hi Katharina und Tobi,

    eines vorweg, ihr macht eure Sache gut (und nicht so „lange“ wie mach anderer Podcast, was ich sehr zu schätzen weiß ^^).

    Meine Gedanken zur „Kein Buch, kein Boba, nur der Mando“ Folge:

    – Die Schmidin:
    „According to Creed, one may only be redeemed in the living waters beneath the mines of Mandalore.“

    Es geht also zur Absolution nach Mandalore und ich vermute das wir dann einen Mando haben werden der zukünftig NICHT mehr den Helm abnehmen wird; was leider einer Charakterlichen Rolle-Rückwärts entsprechen würde. Das Pedro Pascal so seine Probleme mit der „Helm-Sache“ hat, darf man ja inzwischen als gegeben annehmen und wer weiß, vielleicht verändern die „living waters“ den Mando ja auch noch ganz anders … körperlich, stimmlich …?!? Don’t mess with the Mouse!

    Gruss,
    Krisch

    1. Hi Krisch,

      mal sehen, wie es weiter geht. Zum einen hat er den Darksaber ja noch, also wird er sich da einer gewissen Mandalore-Verantwortung gar nicht entziehen können. Zum anderen frage ich mich aber, was letztendlich sein Antrieb sein wird: Loyalität den Children of the Watch gegenüber, väterliche Gefühle für Grogu, Zugehörigkeit zu einer neuen Gruppe um Boba (falls das jetzt noch on Book of Boba erzählt wird), … Und damit steht und fällt dann natürlich auch sein Helmabnehmverhalten. Ich kann mir gerade nicht vorstellen, dass es solch eine Rolle rückwärts geben wird, aber wer weiß…

      Viele Grüße
      -tobi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.