BMB 36: Der große Jahresrückblick

Blue Milk Blues Star Wars Podcast

Zum feierlichen Ausklang des Jahres gibt es bei Blue Milk Blues eine ganz besondere Premiere: Für den großen Rückblick auf das Star Wars Jahr 2018 feiern wir den Radio Alderaan Blues. In anderen Worten: Ben von Radio Tatooine und Timo von Antenne Alderaan sind zu Gast und reden mit Tobi über die Filme, Ankündigungen und Ereignisse des vergangenen Jahres.

Rausgekommen ist ein über 2,5 stündiger Rundumschlag in dem wir die Nachwehen von „Die letzten Jedi“, das Floppen von „Solo“, die Ankündigungen in Sachen Fernsehserien und vieles mehr besprechen. Euch allen vielen Dank fürs Zuhören im vergangen Jahr, ein paar gemütliche Tage zum Jahresende und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

4 Kommentare zu BMB 36: Der große Jahresrückblick

  1. Eine wunderschöne Folge, hoffentlich macht ihr das nächstes Jahr wieder! Oder ruhig auch alle halbe oder virtel Jahre… hauptsache es kommen nochmal diese drei Star Wars Experten zusammen.

    1. Hi Rinku,

      es hat auch wirklich Spaß gemacht in der Runde. Ich hätte schon Lust drauf, dass es nicht bei dem einen Mal bleibt. Ich geb das mal an die anderen beiden weiter… 🙂

      Viele Grüße
      -tobi

  2. Hey Tobi,

    zuerst einmal: Ein gutes neues Jahr! Möge es ein friedliches SW Jahr werden.

    Danke für die erstklassige Folge. Das erste Mal sind die „big 3“ der deutschen Star Wars Podcast Landschaft in einem Cast vereint. Auch ich hätte nichts gegen mehr dieser Begegnungen.

    Im Rückblick kann ich mich in vielen Dingen euren Einschätzungen anschließen. Ich hätte mir fast TLJ von der Gesamtstimmung im Fandom versauen lassen. Zu einigen Dingen gäbe es von meiner Seite noch viel zu sagen, aber da machen wir bloß wieder ein altes Fass auf, welches besser geschlossen bleibt. Man hat euch bei diesen Themen auch etwas die Zurückhaltung/Ermüdung angemerkt.

    Filme wie Solo (ein richtig schöner Film, leider rein für Fans) können nicht die Zukunft für SW sein. Trotzdem zeigt er, dass auch neue (kleinere) Geschichten im SW Universum gut funktionieren können.

    Viele Grüße
    Andreas

    1. Hi Andreas,

      auch Dir ein gutes neues Jahr. Es steht ja einiges an in Sachen SW – mal sehen, wie friedlich es da bleiben wird. Ich könnte mir vorstellen, dass „The Mandalorian“ ähnlich wie „Rogue One“ relativ unkontrovers aufgenommen wird: Die Einen werden es feiern, die Anderen werden sagen, dass es nichts für sie ist, weil ihnen die Magie, die Macht, die Jedi fehlen. Episode IX wird dann sicher wieder hitziger diskutiert werden. Wobei hier dann sicher viele Diskussionen um die Gesamteinschätzung der neuen Trilogie gehen werden. Vielleicht wird dann auch eine gewisse Müdigkeit eintreten a la „So, das war das. Weiter geht’s!“

      Das mit den kleinen Geschichten kann ich absolut unterstreichen. Aber vielleicht funktioniert das einfach in andern Medien (Comics, TV, …) besser. Ich bin sehr, sehr gespannt, ob dieses Jahr angekündigt wird, wie es im Kino nach Episode IX weitergehen soll.

      Viele Grüße
      -tobi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.